Adonijah "Lyle" Winters

Heimatloser Jungjäger

Description:

Aspekte:

Kernaspekt: Heimatloses Ex-Sektenkind (ausnutzen: Um sich mit Sektendingen oder Übernatürlichem auszukennen, um schon mal irgendwo gewesen zu sein; reizen: Um kein Geld zu haben, um keinen Besitz zu haben)
Dilemma: Ich komme alleine klar (ausnutzen: Um sich nicht bequatschen zu lassen; reizen: Um Hilfe abzulehnen, um vor emotionalen Beziehungen davonzulaufen)
Aspekt: Ich muss doch den Leuten helfen! (ausnutzen: Wenn er Leuten hilft, die von Übernatürlichem keine Ahnung haben; reizen: Damit er mit seiner Hilfe übers Ziel hinausschießt oder sich selbst planlos in Gefahr bringt)
Aspekt: Guter Zuhörer (ausnutzen: Um Leute dazu zu bringen, mit ihm zu reden; reizen: Um allen zuhören zu wollen)
Aspekt: Die Geister, die ich nicht rief (ausnutzen: Um sich gegen Besessenheit zu wehren, um sich mit Geistern auszukennen; reizen: Um von Geistern als Opfer erkannt zu werden, um Geister anzuziehen)

Fertigkeiten:

Charisma +4
Empathie +3, Überleben +3
Handwerk +2, Okkultes Wissen +2, Täuschung +2, Wille +2°
Athletik +1, Kämpfen +1, Kraft +1, Kontakte +1, Wahrnehmung +1°, Bildung +1

Stunts:

Leise wie ein Puma: Überleben statt Sicherheit, wenn es ums Schleichen geht
Unser Herr, Jesus Christus, sagt…: Okkultes Wissen statt Bildung, wenn es um Bibelstellen geht
Und der Abgrund schaut zurück: Wenn er von einem Geist besessen ist, kann er mit einem Empathie-Wurf einen Aspekt des Geistes entdecken

Refresh: 3

Adonijah ist ungefähr 17 Jahre alt, sein richtiges Geburtsdatum kennt er nicht. Er ist auf der “Farm” der Weisen von Endor zur Welt gekommen, einer ziemlich merkwürdigen christlichen Sekte, die sich einige Meilen nördlich vom Lake Ouachita in Arkansas angesiedelt hatte. Die Sekte verfolgte irgendwelche Pläne, die Adonijah aber nie erfahren hat. Es hatte irgend etwas mit Gott und der Apokalypse zu tun.

Um ihre Ziele zu erreichen, beschworen die Elders (die sieben weisen Führer der Sekte) zunächst Geister, später auch Dämonen oder Engel. Die Kinder der Sekte waren geeignete Gefäße, um dem Willen Gottes (oder der Elders) nach erfüllt zu werden. Das ging nicht mit allen Kindern gut, aber Adonijah, einer der Söhne von Elder Zebulon Winters, war anpassungsfähig genug, um die Rituale einigermaßen heil zu überstehen.

Ansonsten lebte die Sekte extrem zurückgezogen und abseits moderner Errungenschaften wie Technik oder medizinischer Versorgung. Kontakte zur Außenwelt erfolgten nur über andere Fanatiker und eine Gruppe Drogenhändler, mit denen die Elders Geschäfte machten.
Die Kinder der Sekte blieben normalerweise auf der Farm und gingen nicht zur Schule. Die Sterblichkeit war dank der Rituale und der schlechten medizinischen Versorgung ziemlich hoch, und Aussteiger / Ausreißer wurden nun auch nicht geduldet. Die Mädchen wurden extrem jung verheiratet, um neue Kinder für die Weisen von Endor zu bekommen.

Irgendwann wurde das FBI auf die Kombination aus Drogengeschäften und Kindesmisshandlung aufmerksam. Gemeinsam mit dem Experten Bart Blackwood fingen Special Agent Saitou und sein Team mit verdeckten Ermittlungen an. Dabei begegnete Adonijah den beiden und bot ihnen seine Hilfe an – er wollte weg von der Sekte, alles, nur raus da.
Sein Vater, Elder Winters, erfuhr von dem Verrat und zwang einen Dämon in den Körper seines abtrünnigen Sohns, der das FBI angreifen sollte. Das hätte auch fast funktioniert, aber Bart Blackwood gelang es, den Dämon auszutreiben, ohne dass Saitou oder jemand anderes zu Schaden kam. Adonijah erinnert sich daran nur vage, er hat nur einen Namen aus dem Geist des Dämons gefischt: “Selathiel”.

Nachdem das FBI die Farm gestürmt hat, ist Adonijah mit Bart Blackwood zusammen untergetaucht und hat den Namen “Lyle” angenommen. Das war einer der Drogenhändler, der immer relativ nett zu den Kindern auf der Farm war. Nach einigen Tagen hat er sich von Bart getrennt, mit ein paar Büchern über Grundlagen und einigen Hundert Dollar in der Tasche.

Das Geld wurde ihm schnell von einem Trickbetrüger abgenommen, die Bücher konnte er nur mühsam lesen (das sollten die Kinder auf der Farm eigentlich gar nicht lernen), aber er war weg von der Farm und frei.

Unterwegs traf er auf D’Arcy Island auf Coco und Ally, die sehr nett zu ihm waren, dann später auf Sam, die ihn vor allen möglichen Gefahren warnte.

Als nächstes versuchte er, in Alaska einem Mädchen aus seiner Sekte zu helfen und lernte Raketenwürmer kennen.
In New York traf er einen Haufen Juden und einen Dämon. Immerhin hatte sich hier mal gelohnt, dass er in der Sekte gelernt hatte, auf einem Horn zu blasen.

Hier mal seine Familie (bis auf den Vater alle tot):

Vater Mason „Zebulon“ Winters: Sitzt in Greenfield, einem Maximum-Security-Gefängnis in Arkansas, in U-Haft. Wird demnächst wegen Drogenhandel, Mord, Kindsmisshandlung und anderer lustiger Dinge angeklagt. Wurde bei der Auflösung der Sekte angeschossen, hat überlebt und seitdem kein Wort mehr gesprochen, außer zu beten.
Mutter Erica „Jedidah“ Winters: Gestorben im Kindbett, als Adonijah drei war. Ihr Ehemann wollte noch einen Krankenwagen rufen, aber sie ermahnte ihn, sich unter Gottes Willen zu beugen und starb.
Bruder Joel Winters: Acht Jahre älter als Adonijah. War der Liebling seines Vaters und wurde deswegen besonders schwer getriezt. Hat versucht, zu entkommen, wurde erwischt, hart bestraft, mit weiteren Strafen in Aussicht. Hat sich gemeinsam mit seiner Stiefmutter Shifra umgebracht.
Schwester Bathsheba Winters: Drei Jahre jünger. Mit dreizehn an einen viel älteren Elder verheiratet. Starb hochschwanger bei einem Ritual.
Stiefmutter Shifra: Zebulon hat erst sieben Jahre nach Jedidahs Tod wieder geheiratet, diesmal eine viel jüngere Frau, die nur wenig älter war als sein ältester Sohn Joel. Sie war scheu, völlig verängstigt und in verliebt, hat es aber nicht gewagt, mit ihm durchzubrennen. Nachdem Joel zurückgebracht wurde, haben sich die beiden gemeinsam umgebracht.
Stiefmutter Eileen „Moriah“ Winters: Hat Zebulon schnell geheiratet, eine nette, aber willensschwache Frau aus der Umgebung. Bei der Auflösung der Sekte hat sie sich und ihre drei Kinder Jeremiah, Hannah und Talitha umgebracht.
Bruder Jeremiah: Dreizehn Jahre jünger als Adonijah
Schwester Hannah: Fünfzehn Jahre jünger als Adonijah, Zwilling von Talitha
Schwester Talitha: Fünfzehn Jahre jünger als Adonijah, Zwilling von Hannah

Bio:

Adonijah "Lyle" Winters

Mädchenkram - Supernatural Marganma