Felicity Heckler

Jägerin und Dozentin

Description:
Bio:

Dozentin für Theologie und Anthropologie, 29

Voller Name (laut Führerschein): Felicity Margaret Deirdre Jameson Heckler

Tochter von Jacob Heckler und Delia Jameson-Heckler
Enkelin von Cedric Jameson (alter New Yorker Geldadel)

Felicity ist die Tochter von Jacob Heckler, dem jüngeren Bruder von Gustav Heckler, und der hauptberuflichen Erbin Delia Jameson.
Jacob Heckler hat vor seiner Frau nie einen Hehl daraus gemacht, dass er aus einer erzkatholischen Jägerfamilie stammt (was beim irischstämmigen Cedric offenbar gut ankam – zumindest der Teil mit dem erzkatholisch). Seine Tochter Felicity hat er schon früh an das Jägersein herangeführt, allerdings behutsamer, als sein Vater es mit ihm gemacht hat. Überhaupt war Jacob das schwarze Schaf der Heckler-Sippe, bei höchst seltenen Kontakten mit seinem älteren Bruder haben die beiden meistens gestritten.

Als Felicity mit dem College beginnt, kommt Jacob bei der Jagd um, Dämonen haben ihn in einen Hinterhalt gelockt. Seit dem Tod ihres Ehemannes trägt Delia nur noch schwarz und lebt wieder bei ihren Eltern in New York, Felicity ist in Connecticut geblieben, wo sie auch geboren wurde.

Felicity dagegen wird auf der Uni unter die Fittiche einer Vereinigung von Huntern namens Bones Gate genommen, wo sie auf Mason Brewster traf. Der verheiratete Mann und Felicity begannen nach dem Ende von Felicitys Studium eine Affäre, von der natürlich weder Masons Frau Harper noch sein Sohn Jack etwas wissen durften. Als Harper doch Wind davon bekam, sorgte Bones Gate dafür, dass Felicity nach Vermont geschickt wurde, wo sie auf Ethan Gale traf. Ethan hatte es Felicity schon angetan, und sie ist davon ausgegangen, dass es auf Gegenseitigkeit beruhte, doch nach der zweiten Nacht hat Ethan sie eiskalt abserviert.
Sie fliegt nach Seattle, um ihrem ehemaligen Studienkollegen und besten Freund Nelson Akintola ihr Leid zu klagen bei einer Flasche Whisky, was zu einem folgenreichen One Night Stand führt.

Zurück in Vermont, soll sie mit Ethan ein Haus für die Verbindung observieren, was aufgrund der Spannungen zwischen den beiden schon sehr seltsam ist. Leider kommen bei der Observation auch einige Studenten ums Leben, unter ihnen Masons Sohn Jack.

Doch wenigstens weiß Felicity jetzt von Ethans Fluch und warum er sie verlassen hat. Dennoch geht sie nach Seattle, um dort eine Dozentenstelle anzutreten.

Kurz danach trifft Felicity Lord Alfred Cochrane-Bannister, der ebenfalls an der Universität arbeitet, und sehr zum Erstaunen von Nelson scheint sie mit dem konservativen „Alfie“ den Mann fürs Leben gefunden zu haben.

Felicity hat ihre Bones Gate-Kontakte spielen lassen und ihrem Cousin Niels einen Studienplatz in Seattle besorgt. Niels wohnt auf dem Campus, besucht seine Cousine aber regelmäßig (und sei es nur, um ihr ihr Auto abzuquatschen).

Zu den bayrischen Hecklers hat Felicity außer zu Angelika und Niels gar keinen Kontakt, besonders Gustav verabscheut sie, seit der ihrer Mutter und ihr einen höchst unflätigen Brief zum Tod ihres Vaters geschrieben hat.

Felicity hat inzwischen Lord Alfred Cochrane-Bannister geheiratet und ist jetzt Lady Cochrane-Bannister, Countess of Wroxley and Badenbridge. Die beiden leben in Wroxley Hall, malerisch gelegen im Nichts zwischen​ Manchester und Birmingham

Felicity Heckler

Mädchenkram - Supernatural Niniane